Facts & Figures

  • In den fünf Universitätskliniken arbeiten 43'500 Mitarbeitende.
  • Die fünf Universitätskliniken betreuen etwa 220’000 stationäre Patientinnen und Patienten, was rund 15 Prozent aller Spitalbehandlungen pro Jahr entspricht.
  • In den Ambulanzen und Sprechstunden der Universitätsspitäler erfolgen rund 3.5 Millionen ambulante Konsultationen.
  • In den fünf Schweizer Universitätsspitälern laufen permanent um die 5'000 Forschungsprojekte*, pro Jahr werden mehr als 1’500 Forschungsprojekte* abgeschlossen.
  • Pro Jahr publizieren die Forscherinnen und Forscher der Universitätsspitäler und medizinischen Fakultäten rund 10'000 wissenschaftliche Arbeiten*.
  • Vom Jahr 2019 an werden voraussichtlich 1‘100 Mediziner pro Jahr ihren Abschluss machen, Eine weitere Erhöhung der Abschlusszahlen um 200 Studienplätze auf 1’300 Abschlüsse pro Jahr ist geplant.
  • Neben den 44 Facharzttiteln können an den Schweizer Universitätskliniken 34 verschiedene Schwerpunkttitel und 32 unterschiedliche Fähigkeitsausweise erlangt werden.
  • Das Schweizer Gesundheitswesen bietet pro Jahr etwas über 10’000 Assistenzarztstellen; die Universitätsspitäler tragen ca. 40% zu diesen Weiterbildungsplätze bei.

* Extrapolierte Daten

Anmelden