«Die universitäre Medizin behandelt viele schwere und komplizierte Fälle und seltene Erkrankungen!»

Projekte

unimedsuisse verbindet die fünf grossen Universitätsspitäler und die medizinischen Fakultäten in einem Verband, der als Anlaufstelle, Interessenvertretung und Koordinationsorgan für die universitäre Medizin dient. Unter dem Dach des Verbands werden gemeinsame Aktivitäten und Projekte zur Weiterentwicklung der universitären Medizin umgesetzt.

Die zentralen Projekte und Aktivitäten von unimedsuisse umfassen aktuell die Organtransplantationen respektive die Schweizerische Transplantationskohorte (STCS), den Bereich Seltene Krankheiten, den Generalkonsent für die Forschung, die Register, die Nachwuchsförderung in der klinischen Forschung sowie Vertretungen und Mandate.

Anmelden