• «Vom Student zum Hausarzt oder zur Herzchirurgin – die universitäre Medizin vermittelt Wissen.»

  • «Die universitäre Medizin bringt Forschungserkenntnisse rasch ans Patientenbett.»

  • «Die universitäre Medizin behandelt viele schwere und komplizierte Fälle und seltene Erkrankungen!»

  • «Die universitäre Medizin bildet die Ärztinnen und Ärzte von morgen aus!»

  • «Die universitäre Medizin rettet Leben!»

Vereinsgründung der Swiss Transplant Cohort Study

Am 1. September 2022 wurde der Verein Swiss Transplant Cohort Study (STCS)  gegründet. Die Träger haben diese Neugestaltung in den vergangenen Jahren, aufgrund der Einführung eines angepassten Abgeltungsmodells sowie den Anforderungen des SNF für Vertragsabschlüsse zur Forschungsfinanzierung, ausgearbeitet. Gründungsmitglieder sind:

·        Universitätsspital Basel

·        Insel Gruppe, Inselspital Bern

·        Hôpitaux universitaires de Genève

·        Centre hospitalier universitaire vaudois

·        Kantonsspital St. Gallen

·        Universitätsspital Zürich

Anlässlich der Gründung wurden die Mitglieder für den temporären Vorstand gewählt. Diesem obliegt die Aufgabe eine ordentliche Mitgliederversammlung im 2023 inkl. einer Neuwahl durchzuführen.

Delegation Vereinsgründung

Von rechts nach links:

Dr. h.c. Uwe E. Jocham, Dr. W. Kübler, R. Pazeller, Prof. A. Perrier, Dr. S. Thomas, B. Levrat, M. Wick, Prof. U. Steiger, Prof. G. Zünd, A. Nienhaus, Prof. N. Müller, Prof. M. Pascual, Dr. I. Binet, Prof. Ch. van Delden, PD Dr. P. Amico, PD Dr. M. Koller.

 

Stellungnahmen

15.07.2022

Stellungnahme zur Gesundheitlichen Vorausplanung - SAMW

Die Gesundheitliche Vorausplanung ist von grosser Bedeutung und richtet sich an Menschen in jedem Alter, unabhängig von Gesundheitszustand, Lebensort, -phase und -situation. Jede urteilsfähige Person kann ihren "Willen" schriftlich festhalten und rechtsverbindlich bestimmen, welche medizinische Behandlung sie wünscht oder im Falle einer Situation der Urteilsunfähigkeit ablehnt. Sie ist jedoch noch zu wenig verbreitet.

Deshalb hat eine ständige nationale Arbeitsgruppe "Gesundheitspolitische Vorausplanung" unter der gemeinsamen Leitung der Sektion "Nationale Gesundheitspolitik" des BAG und der SAMW ein Modell zur Förderung und Umsetzung der gesundheitspolitischen Vorausplanung in der Schweiz erarbeitet.

Dieses Modell wurde einer Vernehmlassung unterzogen und am 15. Juli 2022 hat unimedsuisse im Namen ihrer Mitglieder Stellung genommen.

Link SAMW zum Thema – SAMW – Gesundheitliche Vorausplanung

Anmelden