«Die universitäre Medizin bringt Forschungserkenntnisse  rasch ans Patientenbett.»

Aktuelles

Jahresberichte

26.06.2024

Jahresbericht 2023

Im Jahr 2023 hat der Verband unimedsuisse seine Ziele weiterverfolgt und die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren der universitären Medizin noch einmal stark verstärkt. Auf politischer Ebene war unimedsuisse sehr präsent, um die Aufmerksamkeit der Behörden auf die sehr besorgniserregende finanzielle Situation der Universitätsspitäler zu lenken. Die Akteure der universitären Medizin arbeiteten bei zahlreichen Themen eng zusammen, z. B. beim Zugang der Forschung zu klinischen Daten und der Umsetzung des Humanforschungsgesetzes, bei der Stärkung der Qualität der Versorgung und bei innovativen Therapien.

Der Jahresbericht 2023 legt Rechenschaft ab über die Arbeit in den Verbandsorganen und in der Geschäftsstelle sowie über den Stand der Mandate und Projekte, die unimedsuisse betreut und begleitet. Die Aussichten für 2024 bleiben stimulierend mit grossen finanziellen Herausforderungen, um die universitäre Medizin weiterhin im Dienste der Patienten zu positionieren - hochqualifizierte Fachleute auszubilden, damit die medizinische Forschung auf höchstem Niveau betrieben werden kann.

Auskünfte

Medienschaffende wenden sich für Auskünfte bitte an:

Sandra Laubscher
Geschäftsführerin Universitäre Medizin Schweiz

E-Mail: sandra.laubscher(at)unimedsuisse.ch

Telefon:  +41 31 306 93 85

Haus der Akademien | Laupenstrasse 7 | Postfach

CH-3001 Bern

 

 
 
Anmelden