«Die universitäre Medizin bringt Forschungserkenntnisse  rasch ans Patientenbett.»

Aktuelles

Jahresberichte

16.06.2022

Jahresbericht 2021

Die Corona-Pandemie war eine der grössten Herausforderungen für das Schweizer Gesundheitssystem seit Jahrzehnten. Sie belegte eindrücklich die zentrale Rolle der Schweizer Universitätsspitäler in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk aller Leistungserbringenden im Land. 42% der Corona-Hospitalisierten wurden in den Universitätsspitälern behandelt. Das Personal in den Universitätsspitälern hat während der Pandemie eine enorme Leistung erbracht und tut dies immer noch. Die Pandemie prägte auch das siebte Vereinsjahr seit der Gründung von unimedsuisse 2015. Der Jahresbericht 2021 rapportiert die geleistete Arbeit in den Vereinsgremien und der Geschäftsstelle sowie den Stand der Mandate und Projekte, die unimedsuisse führt und begleitet.

Stellungnahmen

15.07.2022

Stellungnahme zur Gesundheitlichen Vorausplanung - SAMW

Die Gesundheitliche Vorausplanung ist von grosser Bedeutung und richtet sich an Menschen in jedem Alter, unabhängig von Gesundheitszustand, Lebensort, -phase und -situation. Jede urteilsfähige Person kann ihren "Willen" schriftlich festhalten und rechtsverbindlich bestimmen, welche medizinische Behandlung sie wünscht oder im Falle einer Situation der Urteilsunfähigkeit ablehnt. Sie ist jedoch noch zu wenig verbreitet.

Deshalb hat eine ständige nationale Arbeitsgruppe "Gesundheitspolitische Vorausplanung" unter der gemeinsamen Leitung der Sektion "Nationale Gesundheitspolitik" des BAG und der SAMW ein Modell zur Förderung und Umsetzung der gesundheitspolitischen Vorausplanung in der Schweiz erarbeitet.

Dieses Modell wurde einer Vernehmlassung unterzogen und am 15. Juli 2022 hat unimedsuisse im Namen ihrer Mitglieder Stellung genommen.

Link SAMW zum Thema – SAMW – Gesundheitliche Vorausplanung

Auskünfte

Medienschaffende wenden sich für Auskünfte bitte an:

Agnes Nienhaus
Geschäftsführerin Universitäre Medizin Schweiz

Haus der Akademien | Laupenstrasse 7 | Postfach
CH-3001 Bern

Telefon: +41 31 306 93 85
agnes.nienhaus(at)unimedsuisse.ch

Anmelden