Positionen

Positionspapiere

Der Verband Universitäre Medizin Schweiz erstellt zu seinen zentralen Arbeitsbereichen Positionspapiere. unimedsuisse prägt so die gesundheitspolitischen Diskussionen der Schweiz im Bereich der medizinischen Patientenversorgung, Lehre und Forschung massgeblich mit.


Position der unimedsuisse: Zu den Richtlinien und Zertifizierungen für IMC-Units

10.05.2017

unimedsuisse lehnt die IMC-Richtlinien in der heutigen Form wie auch den heutigen Zertifizierungsprozess ab und fordert die beteiligten Fachgesellschaften auf, auf die Ergebnisqualität statt auf die Strukturvorgaben auszurichten.

Position der unimedsuisse: Zu den aktuellen Entwicklungen im Medizinstudium

15.09.2016

unimedsuisse unterstützt die Ausdehnung der Angebote im Bereich des Medizinstudiums sowie die Förderung von Weiterbildungsangeboten für Grundversorger. Der Verband fordert gleichzeitig eine grundsätzliche Diskussion der ärztlichen Weiterbildung.

Position der unimedsuisse: Manifest von Swissuniversities

08.02.2016

unimedsuisse unterstützt das Manifest von Swissuniversities «Für eine Schweiz im Zentrum der Europäischen Bildungs- und Forschungslandschaft«.

Position der unimedsuisse: Alliance Santé MEI

26.05.2015

Eine breite Allianz von Verbänden der Gesundheitsbranche, die sich gemeinsam für eine angemessene Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative engagiert und an der sich auch der Verband Universitäre Medizin Schweiz beteiligt. 

Anmelden